Buchungsanfrage

Anreise:

Abreise:

 

Partnerbetrieb:

Der Gasteiner Heilstollen

Die Gasteiner Heilstollentherapie ist eine Kombination aus milder
Überwärmungsbehandlung (Hyperthermie) und Radontherapie in alpiner Höhenlage. Sie
findet auf fünf Therapiestationen mit ansteigender Wärme (37,5°C bis 41,5°C) und
Luftfeuchtigkeit (70 bis 100%) statt.
Bei chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates wie beispielsweise Morbus
Bechterew, rheumatoider Arthritis oder Fibromyalgie zeigen sich dadurch bemerkenswerte
Schmerzlinderungseffekte. Diese halten monatelang spürbar an. Medikamenteneinsparung ist bis zu einem Jahr wissenschaftlich nachgewiesen. Auch bei Erkrankungen der Atemwege oder der Haut zeigt dieses effektive natürliche Heilmittel eine beeindruckende Wirkung. Ein Besuch des Gasteiner Heilstollens lohnt sich auch zur allgemeinen Prophylaxe und Immunstabilisierung.Um den Gasteiner Heilstollen kennen zu lernen, werden 2x pro Woche Schnupper- Einfahrten angeboten. Diese beinhalten einen kurzen medizinischen Check, Informationen über die Ursache und Wirkung des weltweit einzigartigen Heilklimas sowie die Einfahrt in den Heilstollen.

www.gasteiner-heilstollen.com